Farbkonzept für zu Hause - Bandyopadhyay Interior
  • Boris Bandyopadhyay

Farbkonzept für zu Hause

Boris Bandyopadhyay // www.bandyopadhyay.de

Farben sind die einfachste und schnellste Art und Weise, einer Immobilie und ihren Räumen einen einzigartigen Charakter zu verleihen aber vielleicht auch die schwierigste, wenn es um das Ausarbeiten eines für den Kunden und die Innenarchitektur passenden Farb-, Material- und Oberflächenkonzeptes geht.


Farbkonzept für die Wohnungsgestaltung

Natürliche Farben und Materialien können gut mit taktilen Stoffoberflächen und -farbtönen kombiniert werden. Hier haben wir als Deckenfarbe den hellen graublauen Farbton Skylight No. 205 von Farrow & Ball mit dem sandig beigen Ton Tawny (als Wandfarbe) des englischen Naturfarbenherstellers Edward Bulmer kombiniert. Der Leinenstoff Chevron naturell, des französischen Naturleinenanbieters Charvet Editions mit seiner Fischgrätenstruktur besteht aus 100% europäischem Leinen und hat eine weiche haptische Oberfläche, die sich nicht nur gut anfühlt, sondern sich auch hervorragend als Möbelstoff für Polster und Kissen eignet. Für den Fussboden haben wir die Terracotta farbene Fliese 6102V des englischen Herstellers Original Style aus der Serie Victorian Floor Tiles ausgewählt.


Farbkonzept Wohnzimmer

Hier wurde ein hellerer Grauton mit Nuancen von Rot in Kombination mit einem Grüngrauton für die Decke eingesetzt. Beide Farbtöne werden durch die weiße Stuckleiste von einander abgehoben und harmonieren mit dem dunkleren Grauton des Sofas und dem Natureichenparkett.


Farbkonzept Schlafzimmer

Ein wohnlicher dunkler Grünton von Farrow & Ball wurde im Schlafzimmer mit einem Bett aus Kirschholz und einem dänischen Mid Century Stuhl aus dunklem Teakholz kombiniert. Das in dunklen Tönen gehaltene Interior hebt das Schlafzimmer als individuellen Rückzugsort mit Objekten, die eine persönliche Geschichte haben, hervor.


Bad Farbkonzept – Das neue Wohnzimmer mit dunklen Farb- und Materialtönen

Wie ein Bade-Wohnzimmer zukünftig aussehen könnte zeigt der japanische Hightech-Toilettenhersteller Toto. Die eingesetzten Farb- und Materialtöne Braun, Grün und Weiß harmonieren auch in der Badgestaltung und verleihen dem neuen Wellnessort einen wamen wohnlichen Charakter, der zum Entspannen und Ausruhen einlädt.

Interessant ist hier die Neuinterpretation des Badezimmers mit dunklen und kräftigen Farbtönen, wie dem Dunkelbraun, das hier mit einem Nachtblau kombiniert wurde. Passend dazu schwarze und Messing farbene Badaccessoires, sowie die freistehende Badewanne von Vitra in einem warmen Keramikweißton.


Farbberatung Wohnen & Farbkonzept Esszimmer

Das Farb- und Materialkonzept bestand aus einer Auswahl charaktervoller warmer Farbtöne, die mit schwarzen Bild- und Materialelementen kombiniert wurden. Die Wände sind in einem mittelgrauen Farbton angelegt während die Decke in einem leichten sehr hellen Rosaton gestrichen ist, der je nach Lichteinfall seine warmen Rotanteile zeigt.

Interior Design und Farbkonzept Esszimmer

Das Interior Design des Esszimmers sollte sich in die vorhandenen Altbaustruktur einfügen und ihre Elemente wie z.B. farbige Glaselemente in den Türen und Stuckornamente an der Decke mit einem modernen skandinavischen Einrichtungskonzept zusammenbringen. Passend dazu wurden die Masters Stühle von Phillips Stark ausgewählt, die mit ihrer grafischen Erscheinung den kontrastreichen Einrichtungsstil unterstützen.

Für die Gestaltung des Esstisches von alvari wurde das besondere Ulmenholz in Verbindung mit einer schwarzen Linoleumplatte im Farbton Nacht ausgewälhlt. Um den Tisch ausreichend vom helleren Holzparkett des Fußbodens abzuheben wurden dunkle Räuchereichenfüße verwendet.


Farbkonzept Inspirationen

Unsere Farbkonzepte sind von der Natur, von Farbdetails, die wir beobachten und von den Farb- und Materialwelten, die uns täglich begegnen inspiriert. In unserem Instagram Feed halten wir unsere Eindrücke wie in einem visuellen Tagebuch für zukünftige Projekte fest. Jedes Bauvorhaben hat seine eigene Dynamik in Bezug auf Licht, Farb- und Materialwirkungen im Raum. Aus den Farbinspirationen entwickeln wir ganz individuell angepasste Farbkonzepte, die auf jeden Raum speziell zugeschnitten werden. Am Ende entscheiden viele Akteure im Raum, wie z. B. die Möblierung, die Materialien und Oberflächen, die Raumgröße und -lage aber ganz besonders das natürliche und das elektrische Licht über die Wirkung eines Farbtons im Raum.